Accesskeys

Soziales

Schatten von Menschen

Die Sozialen Dienste unterstützen die Menschen, welche sich in einer persönlichen Notlage befinden und auf finanzielle und persönliche Unterstützung angewiesen sind.

Sind Kinder gefährdet, vernachlässigt, verwahrlost oder bedroht, klären die Sozialen Dienste deren Lebenssituation ab. Dabei wird eine gute Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern auf freiwilliger Basis angestrebt. Wenn nötig werden bei der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde  Kindesschutzmassnahmen beantragt.

Wenn eine mündige Person gefährdet, verwahrlost, bedroht oder in ihrer Lebensgestaltung beeinträchtigt ist, helfen die Sozialen Dienste und klären die Lebenssituation umfassend ab. Das soziale Umfeld wird einbezogen und es wird eine gute Zusammenarbeit auf freiwilliger Basis angestrebt. Als Schutz können bei der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Massnahmen beantragt werden:

Servicespalte

Gesellschaft und Sicherheit

Soziale Dienste St.Gallen

Brühlgasse 1
9004 St.Gallen

Telefon +41 71 224 50 37
Fax +41 71 224 57 41

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr

08.30 - 11.30 Uhr

Mo bis Do

13.30 - 17.00 Uhr