Logo Stadt St.Gallen

Entsorgung

09. Februar 2021, 08:00 Uhr | Bereich Entsorgung

Papiersammlung ohne Papiertragtaschen

Papiertragtaschen sind praktische Helfer in unserem Alltag. Doch der Name täuscht. Papiertragtaschen gelten bei Papierrecyclern als Karton. Für eine sortenreine Papiersammlung in der Stadt St.Gallen sind Tragtaschen deshalb ungeeignet. Die beste Bereitstellungsmethode für Altpapier bleibt nach wie vor das mit Schnur gebundene Papierbündel.

Tragtaschen

Praktisch alle Papiertragtaschen aus dem Detailhandel, welche Gewichte von mehreren Kilogramm aushalten müssen, enthalten verstärkende Nassreissfestmittel. Ohne diese würde eine feuchte Tragtasche nicht lange halten.

Tragtaschen verursachen bei der Altpapieraufbereitung Probleme, da die Nassreissfestmittel (meistens Harze und Leime) während des Aufbereitungsprozesses nicht aufgelöst werden können.

Leider werden in den Tragtaschen immer wieder andere Abfälle zwischen dem Altpapier versteckt. Auch diese Abfälle beeinträchtigen den Aufbereitungsprozess negativ.

Durch Regen nassgewordene Tragtaschen erschweren die Sammlung, da die Tragtaschen beim Anheben oft reissen und das Papier auf der Strasse anstatt im Sammelfahrzeug landet.

Für die optimale Sammlung und Verwertung des Altpapiers muss das Papier gebündelt mit einer Schnur und ohne Fremdstoffe zur Sammlung bereitgestellt werden.

Papiertragtaschen eignen sich für das Kartonrecycling und können zusammengefaltet und gebündelt der Kartonsammlung mitgegeben werden.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit zum Schnurbündeln. Sie verbessern damit die Papierqualität und erleichtern unseren Mitarbeitern die Arbeit. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Tipp für bequemes Bündeln

Um Altpapier ohne grossen Aufwand zu bündeln, bietet sich eine Kartonschachtel an (35 x 25cm). Darin kann eine Schnur ausgelegt und das Papier dann eingefüllt werden. Ist die Schachtel voll, kann das Bündel einfach geknüpft und aus dem Karton genommen werden. 
Quelle: http://www.nikman.ch/tippsundtricks.htm

 

0 Kommentare