Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Home News

30. Januar 2024, 10:00 Uhr | Bereich Home News

Stabschefin oder Stabschef für den Regionalen Führungsstab gesucht

Infolge Rücktritts des bisherigen Amtsinhabers auf den 30. Juni 2024 ist die Position als Stabschefin / Stabschef des Regionalen Führungsstabs (Milizfunktion) neu zu besetzen.

Logo RFS

Die Bevölkerungsschutzregion St.Gallen-Bodensee besteht aus den 16 Gemeinden Gaiserwald, St.Gallen, Wittenbach, Häggenschwil, Muolen, Eggersriet, Untereggen, Mörschwil, Berg SG, Steinach, Tübach, Goldach, Rorschacherberg, Rorschach, Thal und Rheineck. Rund 150’000 Personen leben in dieser Region.

Der Regionale Führungsstab (RFS) stellt die Führung bei Grossereignissen, Katastrophen und Notlagen sicher, sofern die betroffenen Gemeinden dazu nicht eigenständig in der Lage sind. Der RFS setzt sich aus der Stabsführung mit der Stabschefin bzw. dem Stabschef und zwei Stellvertretenden, der Führungsunterstützung durch die Regionale Zivilschutzorganisation und sechs Ressortleitungen (Information, Sicherheit, Feuerwehr, Gesundheit, Technische Dienste und Zivilschutz) zusammen.

Als Stabschefin bzw. Stabschef erwarten Sie Aufgaben im Bereich der Vorbereitung und der Ausbildung sowie im Ereignisfall.

Dies umfasst hauptsächlich

  • Sie stellen die Einsatzbereitschaft des Stabes sowie der Führungsunterstützung sicher;
  • Sie veranlassen und überwachen die Einsatzplanungen für Katastrophen und Notlagen (Risikoanalysen und Eventualplanungen);
  • Sie sind verantwortlich für eine aktuelle und einsatzorientierte Ernstfalldokumentation sowie weitere erforderliche Führungsmittel;
  • Sie pflegen den Kontakt und die Zusammenarbeit zu kommunalen, regionalen und kantonalen Stellen;
  • Sie erledigen bei Bedarf die Aufträge des Kantons im Rahmen der Einsatzbereitschaft des Stabes;
  • Sie absolvieren regelmässig Übungen mit dem Stab inkl. Führungsunterstützung;
  • Sie sind verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Stabsmitarbeitenden, gestützt auf das Ausbildungsprogramm des Kantons;
  • Sie beantragen bei der zuständigen Stelle die Beschaffung von Ausrüstung und Material;
  • Sie führen den RFS im Einsatz und stellen bei längeren Einsätzen den 24-Stunden-Betrieb sicher;
  • Sie informieren und beraten die Behörde im Rahmen der Ereignisbewältigung;
  • Sie unterstützen die Einsatzleitung Front in besonderen und ausserordentlichen Lagen;
  • Sie treffen gemäss Kompetenzregelung die im Notfall erforderlichen Sofortmassnahmen und die erforderlichen Entscheidungen und stellen deren Umsetzung sicher;
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit Partnern auf allen Stufen.

Für diese verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bringen Sie mit

  • die erforderlichen Führungsqualitäten;
  • selbständigkeit und Organisationstalent;
  • die Fähigkeit zu Lagebeurteilungen mit Anordnung und Umsetzung der notwendigen Massnahmen;
  • die Absolvierung der Aus- und Weiterbildung für Stabsleitungen oder die Bereitschaft dazu;
  • die Möglichkeit, die erforderliche Zeit für die Funktion einzusetzen (ca. 5 Stellenprozente für Vorbereitung und Ausbildung, im Ereignisfall grösseres Engagement);
  • Wohnsitz in der Bevölkerungsschutzregion oder in unmittelbarer Nähe.

Bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben werden Sie durch Amtsstellen der Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie durch das Sekretariat des RFS unterstützt. Sie erhalten für diese Milizfunktion eine Entschädigung. Der Stab untersteht administrativ dem Präsidium der Regionalen Bevölkerungsschutzkommission (RBSK).

Der Stadtrat der Sitzgemeinde St.Gallen wählt die neue Stabschefin bzw. den neuen Stabschef im Einvernehmen mit der RBSK.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der bisherige Stabschef Felix Keller (f.keller@gsgv.ch; 071 228 10 40) und die Präsidentin der RBSK, Stadträtin Dr. Sonja Lüthi (sonja.luethi@stadt.sg.ch; 071 224 56 35), gerne zur Verfügung.

Sie werden bei Interesse gebeten, Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) bis 31. März 2024 Dr. Sonja Lüthi per Mail zukommen zu lassen.

 

0 Kommentare