Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Standort St.Gallen

05. August 2021, 16:35 Uhr | Bereich Standort St.Gallen

«Mit dieser Bar habe ich mir einen Traum erfüllt» – Neueröffnung Le Fumoir

Unweit des Bärenplatzes an der Hinterlauben 2 hat der junge Gastronom Sergey Keller seine eigene Bar eröffnet. Diese ist seit Juni offen und bietet nebst Cocktails, auch Whiskeys, Rum und Zigarren an.

Sergey Keller im Le Fumoir

Sergey Keller hinter der Bar im Le Fumoir.

 

Von etwas Eigenem hatte Sergey schon lange geträumt. Die Räumlichkeiten an der Hinterlauben entdeckte er bereits vor Jahren und wartete darauf, bis die Flächen frei wurden. Vor einigen Monaten war dies der Fall und Sergey Keller ergriff die Chance. «Wir haben alles komplett rausgerissen und umgebaut», erzählt Keller hinter seiner Bar, wo er sich sichtlich wohl fühlt. Dass Keller ein Ästhet ist, erkennt man. Als Kontrast zu den dunklen Farben im Le Fumoir, erstrahlen die Getränkeflaschen im stilvollen Licht und die Bar überzeugt mit einem tollen Ambiente. «Mir ist die persönliche Betreuung der Gäste sehr wichtig. Ich möchte keine Massenabfertigung machen, sondern jedes Getränk mit Leidenschaft zu bereiten», sagt Sergey Keller.

Im oberen Stock ist eine Zigarrenlounge eingerichtet. Die Tabakwaren erhält er von Urs Portmann. Gäste, welche regelmässig in der Lounge sind, können ein eigenes Fach für ihre Zigarren einrichten. Dieses wird mit dem Namen des Gastes beschriftet und so kann sie oder er in der Lounge seine liebsten Zigarren geniessen. Hungern müssen die Besucherinnen und Besucher nicht. Sergey Keller arbeitet mit dem Unikatessen am Corso und dem Restaurant Papagei zusammen und bietet so auch Essen an.

Keller ist gebürtiger Russe und kam im Alter von 13 Jahren in die Schweiz. Er absolvierte eine Lehre als Restaurationsfachmann beim «netts». Seither arbeitet er in der Gastronomie. Das Le Fumoir betreut er zusammen mit einem kleinen Team.

 

0 Kommentare