Accesskeys

Mann stürzt bei Arbeitsunfall

Leiter an Hausecke gelehnt

Am Dienstag (28.07.2020) ist an der Langgasse ein 66-Jähriger von einer Leiter gestürzt, während er an einer elektrischen Installation arbeitete. Er musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.


Am Dienstagnachmittag kurz vor 16 Uhr arbeitete ein 66-jähriger Mann an einer elektrischen Installation an der Langgasse 72. Dabei lehnte er eine zwei Meter hohe Bockleiter in zugeklapptem Zustand an die Hausecke. Anschliessend stieg er auf die Leiter, als er auf dem obersten Tritt zu Fall kam. Der Mann zog sich beim Sturz unbestimmte Verletzungen zu und konnte sich nicht mehr an den Unfallhergang erinnern. Die Sanität hat ihn erstversorgt und anschliessend ins Spital gebracht. Nachträgliche Abklärungen haben ergeben, dass an der Installation, an der er arbeitete, zum Unfallzeitpunkt kein Strom floss.


Stadtpolizei - Mann stürzt bei Arbeitsunfall (29.07.2020 12:00)



 








0 Kommentare

Servicespalte