Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

30. November 2020, 10:00 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Atelieraufenthalt in Berlin für Michael Gallusser

In Berlin unterhält die Stadt St.Gallen zusammen mit den Städten Thun und Winterthur sowie dem Kanton Bern ein Künstleratelier. Dieses steht der Stadt St.Gallen vom 1. August 2021 bis 31. Januar 2022 zur Verfügung. Den sechsmonatigen Atelieraufenthalt in Berlin hat der Stadtrat auf Empfehlung der Kommission für Kulturförderung dem St.Galler Musiker Michael Gallusser zugesprochen.

Michael Gallusser auf einem Bett

Michael Gallusser (*1977) lebt und arbeitet in St.Gallen. Seit 1988 spielt Michael Gallusser ununterbrochen in verschiedenen Bands mit und ist seit 2005 Teil der Band «Stahlberger» und seit 2014 im Duo «Lord Kesseli and the Drums» unterwegs. Sein Name ist nicht nur der Schweizerischen Musikszene ein Begriff, sondern seine Arbeit ist auch dem breiten Musikpublikum präsent. Die Liste der mit seiner Mitwirkung veröffentlichten Alben, Singles und EPs liest sich ebenso beeindruckend wie die der gespielten Konzerte, insbesondere in den beiden oben genannten Formationen. Über die eigene musikalische Bandarbeit hinaus engagiert sich Michael Gallusser mit grosser Freude für die lokale Musik- und Kulturszene, beispielsweise im Rahmen der Betriebs- und der Technikgruppe des Palace St.Gallen. Nun ist es für Michael Gallusser wichtig, sich selbst wieder mehr in der Musik zu entdecken und als künstlerische Person weiterzuentwickeln. In Berlin wird er ohne Filter und ergebnisoffen auf Erkundung gehen und seiner Faszination für Sounddesign, Songwriting, Arrangements und für das Musikmachen folgen. Der Musiker plant, die in den vergangenen Jahren angeeigneten Fähigkeiten zusammenzuführen und Ideen, die in den vergangenen Jahren liegen geblieben sind, neu zu denken, zu verknüpfen und zu erweitern.

 

1 Kommentare
  • Maria Huber-Kobler 30. November 2020 16:11
    Ich gratuliere Michael Gallusser.
    Mit neuem Elan zu neuen Ufern.
    0 Antworten » Antworten