Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

14. September 2022, 09:20 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

125 Jahre Strom in St.Gallen

Die Elektrizitätsversorgung der Stadt St.Gallen wird dieses Jahr 125 Jahre alt. Am Jubiläumsanlass vom 17. September 2022 laden die St.Galler Stadtwerke alle Interessierten ein, einen Blick hinter die Kulissen der Stromversorgung zu werfen.

Archivbild

Zu Beginn des Jahres 1897 lieferten Gasmotoren des Elektrizitätswerks den ersten elektrischen Strom an die Stadt. Bald darauf nahm die Trambahn ihren Betrieb auf und die ersten Bogenlampen der elektrischen Strassenbeleuchtung folgten. Seither hat sich die Stromversorgung der Stadt St.Gallen kontinuierlich weiterentwickelt. Beteiligt daran waren Generationen von Mitarbeitenden und Partnern der St.Galler Stadtwerke.

Die technische Komplexität in der Stromversorgung hat seither zugenommen, der Arbeitsalltag der Mitarbeitenden ist fachlich breiter, anspruchsvoller, aber auch interessanter geworden.

Jubiläumsanlass mit der Bevölkerung

Am 17. September 2022 laden die St.Galler Stadtwerke die Bevölkerung zum Jubiläumsanlass an die Steinachstrasse 47 bis 49 ein. Von 10 bis 16 Uhr erhalten die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, hinter die Kulissen der Elektrizitätsversorgung zu blicken. Auf zwei Rundgängen präsentieren Mitarbeitende die Vielfalt ihrer für die Stromversorgung wichtigen Aufgaben, zeigen ihre Arbeitsmittel und die im «Unterwerk Steinachstrasse» vorhandenen Anlagen. Neben einem Kurzfilm zur Geschichte der Stromversorgung gibt es eine Festwirtschaft, ein Kinderprogramm sowie einen Wettbewerb. Die Mitarbeitenden der St.Galler Stadtwerke freuen sich auf persönliche Kontakte mit allen Interessierten.

Aktuelle Situation

Den St.Galler Stadtwerken ist die aktuelle Situation rund um eine mögliche Energiemangellage bewusst. Die laufende Debatte bestätigt die Bedeutung der Stromversorgung für die Bevölkerung und die Wirtschaft. Das Jubiläum bietet somit auch eine Chance, die Technik und die Menschen besser kennenzulernen, die sich im Hintergrund tagtäglich für die Sicherstellung der Stromversorgung engagieren.

Infos zum Anlass: www.sgsw.ch

 

0 Kommentare