Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

29. September 2022, 08:19 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Gallusfeier 2022: «Güllens grünes Gemüse»

Am Sonntag, 16. Oktober 2022, 18.30 Uhr, findet im Pfalzkeller die traditionelle Gallusfeier statt. Sie widmet sich diesmal der Geschichte der St.Galler Jugendkultur. Referentin ist Simone Meyer von der Offenen Jugendarbeit der Stadt St.Gallen. Im Anschluss an die öffentliche Feier offeriert die Stadt einen Apéro riche mit regionalen Produkten.

Güllens grünes Gemüse Titelbild

Openair, Grabenhalle, Poetry Slam, Talhof, Kinok, Kugl, Tankstell, Palace, Kellerbühne, Skatepark, Rümpeltum, Saiten, Flon, Jungkult-Festival … Ohne sie ist die Stadt St.Gallen undenkbar. Zu verdanken ist dies einer lebendigen Jugendkultur, die sich seit den 1960er-Jahren entwickelt hat – zunächst gegen den Widerstand der Behörden, bald aber mit Unterstützung der städtischen Jugendarbeit. Die Referentin Simone Meyer ist seit 2018 Fachmitarbeiterin Offene Jugendarbeit Zentrum bei der Dienststelle Kinder Jugend Familie. Sie wird über das Thema «Güllens grünes Gemüse: Vielseitige St.Galler Jugendkultur» referieren.

Simone Meyer erlangte 2018 den Bachelor Soziale Arbeit an der Ostschweizer Fachhochschule und wird Ende September 2022 ihr Masterstudium in Sozialer Arbeit abschliessen. 2010 bis 2015 war sie Mitglied in der Betriebsgruppe des Jugendkulturraums Flon, 2014 gründete sie das Jungkult-Festival und 2016 den Verein Jungkult mit, seit 2019 hilft sie beim Booking fürs Clanx-Festival Appenzell mit.

Die traditionelle städtische Gallusfeier wird seit 1951 aus Anlass von Gallus’ Todestag am 16. Oktober durchgeführt und besinnt sich auf Themen der Stadtgeschichte über Nationalitäten, Konfessionen und Politik hinweg. Begrüsst werden die Gäste der Gallusfeier von Stadtrat Mathias Gabathuler, Direktion Bildung und Freizeit. Musikalisch begleitet wird der Anlass von «Choose The Juice». Die fünfköpfige St.Galler Band arbeitet mit sphärischen und effektgeladenen Klängen, wofür sie im letzten Jahr den Nachwuchswettbewerb «bandXost» gewonnen hat. Im Anschluss an die Feier sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich zum Apéro riche mit regionalen Produkten eingeladen. Die Veranstaltung im Pfalzkeller ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

 

0 Kommentare