Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

27. September 2022, 14:50 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Smart City St.Gallen beim Ostschweizer Digitaltag dabei!

Am Donnerstag, 29. September 2022, präsentiert der Verein IT St.Gallen («ITrockt!») zusammen mit der Stadt St.Gallen, der Fachhochschule OST, der GBS, dem Verein IG IoT OST, der Abraxas sowie Künstlerinnen und Künstlern, Digitalprofis und Technologiespezialisten unter dem Motto #sanktdigital ein spannendes Programm. Die Stadt St.Gallen ist bei verschiedenen Themen aktiv dabei.

Digitaltag St.Gallen

Die persönliche Vernetzung durch «ITrockt!» und die technische Vernetzung durch das Internet of Things (IoT) sind wesentliche Bestandteile einer Smart City. Der Stadtrat hat sich in seiner Vision die Entwicklung hin zu einer Smarten Stadt zum Ziel gesetzt, deshalb präsentiert die Stadtverwaltung im Innern der Bahnhofshalle einen Teil ihrer Aktivitäten in diesem Bereich. Hierzu gehören die Veröffentli-chung von frei nutzbaren Verwaltungsdaten auf einer Internetplattform (Open Data: https://daten.stadt.sg.ch) und den Betrieb der Partizipationsplattform (www.partizipieren.stadt.sg.ch). Transparenz, Innovation und Teilhabe werden so gefördert. Die Besucherinnen und Besucher können sich am Digitaltag am Donnerstag, 29. September 2022, über Anwendungsbeispiele zu Open Data und Partizipation in der Stadt sowie den nächsten Hackathon im November informieren.

Virtueller Stadtrundgang und Tech Talks im Tibits

Auf dem Kornhausplatz können Interessierte im Eventbus unter anderem eine virtuelle Reise mit «east-side» durch die Stadt St.Gallen erleben und Lieblingsplätze, Immobilien, Areale oder Unternehmen erkunden. Im Restaurant Tibits führen am Nachmittag verschiedene Expertinnen und Experten zu un-terschiedlichen digitalen Themen kurze «Tech Talks» durch und sprechen aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung an. Auch die Stadt St.Gallen ist hier mit den Themen rund um die Smart City dabei. Das Programm ist unter https://www.itrockt.ch/ostschweizer-digitaltag-2022/ ersichtlich. Da die Platzzahl für die «Tech Talks» beschränkt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Diese ist direkt auf der Seite möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

0 Kommentare