Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

18. Januar 2023, 10:30 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Stadt St.Gallen bietet neu Trauungen im Tröckneturm an

Neu bietet das regionale Zivilstandsamt St.Gallen mit dem Tröckneturm beim Burgweier ein zusätzliches Traulokal an.

Symbolbild Tröckneturm

2022 hat die Anzahl der Trauungen beim regionalen Zivilstandsamt St.Gallen weiter zugenommen: Die Zivilstandsbeamtinnen verheirateten 418 Paare (2021: 412 Trauungen, 2020: 381). Einige Paare haben ihre Trauung wegen der Pandemie verschoben. Die nachgeholten Trauungen werden das Zivilstandsamt auch dieses Jahr noch beschäftigen. Für 2023 sind bereits viele Termine ausgebucht, weiter ist mit zusätzlichen Trauungen von gleichgeschlechtlichen Paaren zu rechnen.

Tröckneturm als Ergänzung des Angebots

Als Neuerung bietet das Zivilstandsamt seit Januar 2023 auch Trauungen im Tröckneturm beim Burgweier an – dies ergänzend zu den städtischen Traulokalen im Rathaus und im Bürgerratssaal des Stadthauses. Die Trauungen finden im Erdgeschoss des Tröckneturms statt. Der Raum bietet Platz für rund 60 Personen und verfügt über ein Cheminée. Der Aufpreis für eine Trauung im Tröckneturm beträgt CHF 200. Die Gebühr kommt der Stiftung Tröckneturm zugute.

Der Raum steht Heiratswilligen mit oder ohne Wohnsitz in der Stadt St.Gallen offen. Die Reservation erfolgt direkt über das Zivilstandsamt. Mögliche Daten für Trauungen im Tröckneturm sind auf www.stadtsg.ch/heiraten aufgeschaltet. Weitere Informationen zu den Räumlichkeiten sind unter www.troeckneturm.ch zu finden.

 

0 Kommentare