Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

26. Mai 2023, 09:09 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Solarcup 2023: Mit Sonnenenergie ins Ziel

Das traditionelle Solarmobilrennen «Solarcup» findet am Samstag, 3. Juni 2023, auf dem Vadianplatz beim Neumarkt statt. Mit selbstgebauten Mini-Solarmobilen treten über hundert St.Galler Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. Das Rennen kann von 11 bis 14 Uhr von allen Interessierten mitverfolgt werden.

Bild von vergangenem Solarcup

In den vergangenen Wochen haben 106 Schülerinnen und Schüler aus zehn St.Galler Klassen im Werkunterricht an möglichst windschnittigen Mini-Solarmobilen getüftelt und gebastelt. Davon fahren am diesjährigen Solarcup 50 Modelle um die Wette. Der aus über 50 Einzelteilen bestehende Bausatz wurde den Schulen von der Dienststelle für Umwelt und Energie der Stadt St.Gallen zur Verfügung gestellt. Am Samstag, 3. Juni 2023, zwischen 11 und 14 Uhr messen sich auf dem Vadianplatz die kleinen Solarflitzer auf einer rund 15 Meter langen Rennbahn. Die jungen Fahrzeugbauerinnen und Fahrzeugbauer sowie das Publikum können dabei die Kraft der Sonne auf eine spielerische und eindrückliche Weise erleben. Beim Solarcup geht es nicht nur um Ruhm und Ehre: Das Siegerteam erhält auch einen Beitrag für die Klassenkasse sowie Freikarten für die St.Galler Schwimmbäder. Zum Zuschauen eingeladen sind neben den Familien der Teilnehmenden auch alle Interessierten, die sich den Nervenkitzel des Solarflitzer-Rennens nicht entgehen lassen wollen.
 

Erneuerbare Energien fördern

Als Aktion für erneuerbare Energien ist der Solarcup bei Jung und Alt gleichermassen beliebt. Er wird seit 2010 von der Dienststelle Umwelt und Energie der Stadt St.Gallen organisiert. Im September 2020 hat sich die Bevölkerung der Stadt St. Gallen klar für das Ziel ausgesprochen, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss unser Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Dazu ist ein massiver Ausbau der Photovoltaik nötig. Deshalb unterstützt die Stadt St.Gallen den Bau von Photovoltaikanlagen mit einer Leistung bis 100 kWp ergänzend zum Bundesbeitrag mit Mitteln aus dem Energiefonds.
 

Weitere Informationen zur Förderung sind unter www.umwelt.stadt.sg.ch zu finden.

 
Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

0 Kommentare