Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

17. Januar 2021, 16:01 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Akute Gefahr unter Bäumen

Am Sonntagnachmittag (17.01.2021) stürzte im Stadtpark ein grosser Baum aufgrund der Schneelast um. Verletzt wurde niemand. Der Park wurde abgesperrt. Generell häufen sich Meldungen über abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume. Die Stadtpolizei St.Gallen ruft zur Vorsicht auf.

umgestürzter Baum

Am Sonntagnachmittag ist im Stadtpark ein grosser Baum aufgrund der Schneelast umgestürzt. Verletzt wurde niemand. Nach einer Begutachtung der Stadtpolizei St.Gallen zusammen mit der Berufsfeuerwehr St.Gallen wurde entschieden, dass die Situation im Park zu gefährlich ist. Der Park wurde mittels Absperrbändern abgesperrt. Die Polizei bittet die Bevölkerung, die Absperrbänder zu beachten und sich nicht in den Gefahrenbereich zu begeben.

Seit Donnerstag erhält die Stadtpolizei St.Gallen immer wieder Meldungen von abgebrochenen Ästen oder umgestürzten Bäumen. Die Situation dürfte sich aufgrund des erneuten Schneefalls weiter verschärfen. Aufgrund dessen ruft die Stadtpolizei St.Gallen dazu auf, Wälder zu meiden und sich nicht unter Bäumen aufzuhalten. Ebenso dürfte es in den nächsten Tagen vermehrt zu Dachlawinen kommen, weshalb auch entlang von Häusern grosse Vorsicht geboten ist.

 

1 Kommentare
  • Sandro Ciciriello 06. Februar 2021 23:22
    Jedes Kind hat längst gesehen, dass es eine Frage der Zeit ist, bis der Baum stürzt. Wieso haben die Fachleute das nicht gesehen und wieso hat man den Baum nicht wie an anderen Orten mit Wasser vom Schnee befreit? Der Baum kann durch nichts ersetzt werden. Ein einziges Trauerspiel!
    0 Antworten » Antworten