Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

23. Januar 2021, 18:58 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Frau von Dachlawine erfasst

Am Samstagabend (23.01.2021) wurde in der St.Galler Innenstadt eine Frau von einer Dach-lawine erfasst. Sie erlitt eher leichte Verletzungen.

Gebäude, von welchem die Dachlawine niederging.

Am Samstagabend um 17:15 Uhr wurde auf der Vadianstrasse eine 41-jährige Frau von einer Dachlawine erfasst. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Frau Glück im Unglück und erlitt eher leichte Verletzungen. Sie wurde zu weiteren Abklärungen durch die Rettung St.Gallen ins Spital gebracht. Da sich noch immer Schnee auf dem betroffenen Dach befindet, hat die Stadtpolizei St.Gallen den betroffenen Bereich abgesperrt und die Hauseigentümerschaft wird informiert.

Wir bitten weiterhin um Vorsicht unter Dachvorsprüngen, Bäumen und im Wald. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer weisen wir darauf hin, dass sie dafür verantwortlich sind, dass es nicht zu Dachlawinen kommt.

 

0 Kommentare