Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

28. Januar 2021, 13:13 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Kollision nach Missachtung des Rotlichts

Am Mittwoch (27.01.2021) kam es auf der Zürcher Strasse zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen, nachdem ein Fahrer das Rotlicht missachtete. Verletzt wurde niemand. Es entstand mittlerer Sachschaden.

Unfallort

Am Mittwochabend kurz nach 17 Uhr fuhr eine 29-Jährige mit ihrem Personenwagen auf der Hafnersbergstrasse Richtung Zürcher Strasse. Dort beabsichtigte die Lenkerin stadteinwärts abzubiegen. Zur selben Zeit fuhr ein 50-jähriger Personenwagenlenker auf der Zürcher Strasse stadtauswärts. Dabei missachtete der Mann das rote Ampelsignal an der Kreuzung. Folglich kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der 50-jährige Mann von der Unfallstelle. Die Polizei konnte den Fahrer kurze Zeit später an seinem Wohnort antreffen. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Verletzt wurde niemand. Es entstand mittlerer Sachschaden.

 

0 Kommentare