Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

16. Januar 2021, 07:57 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Mit Sommerpneus verunfallt

Am Freitagnachmittag (15.01.2021) musste ein Autofahrer auf der St.Leonhard-Strasse abbremsen und geriet mit den Sommerpneus ins Rutschen. Er kollidierte mit einem Patrouillenfahrzeug der Stadtpolizei St.Gallen und einem Bus. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Unfallstelle St.Leonhard-Strasse

Am Freitag kurz nach 16.30 Uhr war ein Autofahrer auf der St.Leonhard-Strasse in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Auf Höhe der Pestalozzistrasse hielt ein Patrouillenauto der Stadtpolizei St.Gallen an, um ein anderes Auto passieren zu lassen. Der 29-jährige Autofahrer versuchte zu bremsen, geriet aber aufgrund der Sommerpneus ins Rutschen. Er versuchte nach links auf die Gegenfahrbahn auszuweichen, kollidierte aber dennoch mit dem Patrouillenauto. Auf der Gegenfahrbahn kam es zu einer weiteren Kollision mit einem entgegenkommenden Bus. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

0 Kommentare