Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

09. Januar 2021, 10:42 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Verkehrsunfall mit verletzter Fahrzeuglenkerin

Am Freitagabend (08.01.2021) kam es auf der Bildstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurde eine Fahrzeuglenkerin leicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste festgestellt werden, dass sie das Fahrzeug in fahrunfähigem Zustand gelenkt hatte. Mit dem Rettungswagen wurde sie nach dem Spital transportiert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Fahrzeugendlagen

Am Freitagabend kurz nach 18.30 Uhr fuhr eine 32-jährige Autolenkerin mit ihrem Wagen auf der Linksabbiegespur der Bildstrasse in südliche Richtung. Auf der Höhe der dortigen Tankstelle bog sie nach links ab. Dabei missachtete sie das Vortrittsrecht des ihr entgegenkommenden Personenwagens. In der Folge kam es zur frontal-seitlichen Kollision. Die Unfallverursacherin verletzte sich leicht und wurde nach der Erstaufnahme der Unfalles mit dem Rettungswagen ins Spital verbracht. Im Rahmen der Tatbestandsaufnahme musste bei der verletzten Fahrzeuglenkerin Fahrunfähigkeit festgestellt werden. Die Staatsanwaltschaft St. Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Der Führerausweis wurde eingezogen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

 

0 Kommentare