Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

27. November 2021, 11:46 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Verkehrsunfall mit verletzter Fussgängerin

Am Freitagnachmittag (26.11.2021) übersah eine Autofahrerin auf der Zürcher Strasse eine Grossmutter mit ihrer Enkelin. Die beiden wollten die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überqueren. Die Enkelin konnte die drohende Kollision noch vermeiden. Mit der Grossmutter kam es jedoch zur Kollision. Glücklicherweise verletzte sie sich dabei eher leicht. Sie musste jedoch mit dem Rettungswagen nach dem Kantonsspital verbracht werden.

Unfallstelle

Am Freitagnachmittag, kurz vor 18 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall. Auf der Zürcher Strasse, Höhe der Liegenschaft Nr. 170, wollte eine Grossmutter mit ihrer Enkelin die Strasse auf dem dortigen Fussgängerstreifen überqueren. Gleichzeitig lenkte eine 26-jährige Autofahrerin ihren Wagen auf der genannten Strasse stadtauswärts. Sie bemerkte die beiden Fussgängerinnen auf dem Fussgängerstreifen nicht. Die 11-jährige Enkelin konnte reflexartig zur Strassenmitte rennen und entkam so knapp der Kollision. Mit der 77-jährigen Grossmutter kollidierte der Personenwagen jedoch. Dabei wurde die Fussgängerin glücklicherweise eher leicht verletzt. Sie musste mit dem Rettungswagen nach dem Kantonsspital transportiert werden.

 
Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

0 Kommentare