Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

08. Juni 2022, 12:01 Uhr | Bereich Stadtpolizei

E-Scooter schafft 98 km/h und wird sichergestellt

Am Dienstagabend (07.06.2022) kontrollierte die Stadtpolizei einen auffälligen E-Scooter. Eine Geschwindigkeitsmessung auf dem Prüfstand der Stadtpolizei ergab schliesslich 98 km/h. Das Gefährt wurde sichergestellt und der Lenker wird angezeigt.

sichergestellter E-Scooter

Am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr fiel einer Patrouille der Stadtpolizei auf der Verzweigung St.Leonhardstrasse/Rosenbergstrasse ein E-Scooter aufgrund seiner regenbogenfarbenen Beleuchtung auf. Bei der anschliessenden Kontrolle zeigte sich, dass der E-Scooter über eine extreme Beschleunigung verfügte. Der 27-jährige Lenker und sein Gefährt mussten daher mit auf den Polizeiposten. Eine Messung auf dem dortigen Prüfstand ergab eine maximale Geschwindigkeit des E-Scooters von 98 km/h. Wie sich ebenfalls zeigte, verfügt das Gefährt über einen Motor mit 5'000 Watt Leistung. Zum Vergleich: Ein E-Bike mit Tretunterstützung bis 25 km/h verfügt über eine Motorenleistung von 250 Watt. Das Gefährt wurde sichergestellt. Der 27-Jährige wird wegen der Inverkehrsetzung eines nicht zugelassenen Fahrzeuges; wegen des Fehlens eines Führerausweises, welcher bei dieser Geschwindigkeit und Leistung nötig wäre sowie dem Fehlen einer ebenfalls nötigen Fahrzeugversicherung zur Anzeige gebracht.

 

1 Kommentare
  • ano nym 09. Juni 2022 15:52
    Dummheit ist grenzenlos. Wenn der bei einer solchen auch nur annähernden Geschwindigkeit einen Unfall baut, dann ist er tot und fährt nie wieder solch ein idiotisches Gefährt. Wie kommt man überhaupt in den Besitz von sowas?
    0 Antworten » Antworten