Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

03. Juni 2022, 08:53 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Kräzernstrasse: Temporäre «Höchstgeschwindigkeit 30 km/h»

Auf dem Abschnitt Bildweiherstrasse bis Kräzernstrasse 27 gilt bis im Sommer 2023 neu Höchst-geschwindigkeit 30km/h. Während den Bauarbeiten auf der SBB-Sitterbrücke wird der Fuss- und Veloverkehr auf die Kräzernstrasse umgeleitet. Die vorübergehende Geschwindigkeitsanpassung soll die Verkehrssicherheit auf der Kräzernstrasse für zu Fuss Gehende und Velofahrende gewährleisten.

Kräzernstrasse

Auf der SBB-Sitterbrücke finden noch bis im Sommer 2023 Bauarbeiten statt. Der zu schmale Steg für zu Fuss Gehende und Velofahrende wird auf vier Meter ausgebaut. Während der Bauzeit wird der gesamte Fuss- und Veloverkehr über die Kräzernstrasse umgeleitet.

Gewährleistung der Sicherheit für Velofahrende
Auf dem Abschnitt Bildweiherstrasse bis Kräzernstrasse 27 ist normalerweise eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt. Die Fahrbahnbreite lässt die Markierung von Velostreifen nicht zu. Somit verkehren die Velofahrenden auf diesem Strassenabschnitt im Mischverkehr, was nicht optimal ist. Die Beibehaltung der regulär geltenden Höchstgeschwindigkeit auf der Kräzernstrasse würde ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für die Velofahrenden darstellen.

Ziele der temporären Tempoanpassung
Mit der Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h soll zum einen der Verkehrsfluss und zum anderen die Sicherheit auf der Kräzernstrasse sichergestellt werden können. Im Wesentlichen hängt dies mit dem erwarteten erhöhten Aufkommen an Velofahrenden zusammen.

 

2 Kommentare
  • Erich Scheck 23. Juni 2022 08:05
    Guten Tag
    Besten Dank für die Informationen. Es wäre sinnvoll diese Massnahmen beizubehalten, auch nach dem Ausbau der SBB Brücke. Die Kräzernstrasse ist eine Wohnstasse mit vielen Schülern und grossen Familien. Bisher war es bedenklich wie Lastwagen und PW's mit überhöhter Geschwindigkeit die Strasse durchfuhren. Blitzer haben hier auch nichts mehr gebracht, weil Auto- und LKW-Fahrer genau wissen wo er steht und schon von weitem erkannt wird.
    Meine Frage an Sie, wie kann erreicht werden das aus der temporären Situation eine permanente wird?
    Vielen Dank
    0 Antworten » Antworten
  • ano nym 03. Juni 2022 19:02
    Warum nur bis Sommer 2023?
    30-er Zone ist einfach toll. Man kann als Aanwohner wieder wohnen und das Leben geniessen.
    0 Antworten » Antworten