Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

29. Oktober 2023, 07:32 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Mehr als 20 Polizeieinsätze

Von Samstag auf Sonntag (29.10.2023) hat die Stadtpolizei St.Gallen über 20 Einsatzmeldungen zu Auseinandersetzungen, Ruhestörungen oder Hilfeleistungen erhalten. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Ein Mann wurde wegen Hinderung einer Amtshandlung angezeigt.

Symbolbild Patrouille

Von Samstagabend bis am Sonntagmorgen gingen bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei St.Gallen mehr als 20 Einsatzmeldungen ein. In acht Fällen mussten Patrouillen wegen verbalen oder tätlichen Auseinandersetzungen intervenieren. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Die Beteiligten wurden auf ihre rechtlichen Möglichkeiten zur Anzeigeerstattung aufmerksam gemacht. Weiter gingen sieben Meldungen zu verdächtigen Feststellungen oder auffälligen Personen ein. In teils Fällen konnten Personen angehalten und kontrolliert werden. Jedoch lag in keinem Fall etwas Strafbares vor. Zweimal musste wegen alkoholisierten Personen ausgerückt werden, wobei ein Mann aufgrund seines Zustandes durch die Rettung ins Spital gebracht werden musste. Weiter intervenierte die Stadtpolizei St.Gallen aufgrund von drei Ruhestörungen, wobei das Gespräch gesucht und anschliessend die Musik leiser gestellt wurde. In zwei Fällen stellten Patrouillen Restaurationsbetriebe fest, welche sich nicht an die Schliessungszeiten gehalten haben. Diese wurden gebüsst.

Am Samstag kurz nach 22 Uhr wollte eine Patrouille an der Lagerstrasse eine verdächtige Gruppierung kontrollieren, welche sich schnellen Schrittes entfernen wollte, als sie die Patrouille erblickte. Eine Person verhielt sich renitent und musste in Handfesseln gelegt werden. Zudem schlug der Mann mit den Füssen um sich. Verletzt wurde hierbei niemand. Die Patrouille nahm den 18-jährigen Mann aus Eritrea auf den Polizeiposten und befragte ihn. Im Anschluss wurde er entlassen. Er wird wegen Hinderung einer Amtshandlung angezeigt.

 
Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

0 Kommentare