Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Stadtpolizei

26. März 2024, 10:37 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Transport von Pflanzen behindert Sicht

Am Montag (25.03.2024) wurde eine Autofahrerin angehalten, welche mit einer sichtbehindernden Ladung unterwegs war. Sie wird zur Anzeige gebracht.

Sichtbehindernde Ladung

Am Montagvormittag gegen 10.45 Uhr hielt die Stadtpolizei St.Gallen an der Rorschacher Strasse eine Autofahrerin an, welche mit einer sichtbehindernden Ladung unterwegs war. Die 34-Jährige beabsichtige vier grosse Pflanzen auf dem Beifahrersitz, respektive dessen Fussraum zu transportieren. Die Pflanzen verdeckten dabei die Seitenscheibe und den Aussenspiegel, wodurch die Sicht der Autofahrerin stark eingeschränkt war. Die Lenkerin wird wegen der sichtbehindernden Ladung verzeigt. 

Die Stadtpolizei St.Gallen macht darauf aufmerksam, dass mitgeführte Ladungen immer so geladen werden müssen, dass die Sicht nicht eingeschränkt wird. Weiter ist darauf zu achten, dass die Ladung genügend gesichert ist, damit diese nicht verrutschen und dadurch zu einer Gefahr werden kann.

 

0 Kommentare