Logo Stadt St.Gallen

Velos, E-Bikes und E-Trottinette

Ob zum Einkaufen, zum Pendeln oder für Sport-Touren, ob mit Muskelkraft oder mit Elektro-Antrieb, ob Strasse, Schotter oder Waldwege: St.Gallen bietet für alle Velofahrende die passende Möglichkeit zur Zwei-Rad-Mobilität. Ein nahezu ideales Fahrzeug für die Stadt St.Gallen sind E-Bikes. Mit ihnen lässt sich jede Steigung mühelos überwinden und sie halten gleichzeitig fit.

 

Kampagne «Rücksicht»

In Begegnungszonen ist das Velofahren grundsätzlich erlaubt. Es gilt Tempo-20 und Vortritt für die Fussgängerinnen und Fussgänger. Beim Aufeinandertreffen von Velofahrenden und zu Fuss Gehenden ist es wichtig, dass alle Rücksicht aufeinander nehmen. Die Stadt St.Gallen hat deshalb die Kampagne «Rücksicht» lanciert. Regeln und Tipps zum Velofahren in Begegnungszonen:

  • Mit dem Velo in den belebten Begegnungszonen nur im Schritttempo fahren.
  • Als Velofahrer früh genug auf sich aufmerksam machen und nicht zu nahe an zu Fuss Gehenden vorbeifahren.
  • Begegnungszonen mit hohem Fussgängeraufkommen während der Rushhour mit dem Velo nach Möglichkeit umfahren.